DAS STEINGUT SCHAUDEPOT

Herzlich willkommen beim
Wilhelmsburger Steingut-Schaudepot.

Das Steingut Schaudepot

Erfahren Sie mehr über die spannende Welt des Steinguts, über das seit 2015 eröffnete und für die Öffentlichkeit zugängliche Juwel - dem Steingut Schaudepot - mit über 11.000 historischen Objekten aus der mehr als 200-jährigen Geschirr-Tradition in Wilhelmsburg.

 

Neue Termine: Führungen ins Wilhelmsburger Steingut-Schaudepot

SchaudepotführungNeue Termine ab sofort im Kalender ersichtlich!

Samstag, 7. Okt. 2017, 11.00 Uhr
Freitag, 17. November 2017, 14.00 Uhr
Anmeldung unter office [AT] geschirr-museum [PUNKT] at
Preis: EUR 8,50/Person
Wir ersuchen um rechtzeitige Anmeldung, herzlichen Dank.

Merken

Merken

18. MÄRZ 2017
Sonder-Führung ins Steingut Schaudepot

Schaudepot-OPEN

Führungen ins Wilhelmsburger Steingut-Schaudepot

am Samstag, 18. Februar 2017, um 09.00 Uhr und
am Samstag, 18. März 2017, um 09:00 Uhr.

Preis/Person: EUR 8,50 (Start bei Museumskassa)
Achtung: nur begrenzte Teilnehmeranzahl möglich, Anmeldung erbeten unter
office [AT] geschirr-museum [PUNKT] at oder 0650/8857960

Merken

12. OKTOBER 2015
Festakt zur Eröffnung des Wilhelmsburger Steingut Schaudepots

2015-10-12 Schaudepot Eroeffnung 0012015-10-12 Schaudepot Eroeffnung 0112015-10-12 Schaudepot Eroeffnung 010

11.000 Objekte im Wilhelmsburger Steingut-Schaudepot

Am 12. Oktober 2015 wurde ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte des Vereins Wilhelmsburger Geschirr-Museum gesetzt: das Wilhelmsburger Steingut-Schaudepot konnte in der einstigen Werksküche im feierlichen Rahmen durch Landeshauptmann-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka eröffnet und im Anschluss in den historischen Fabriksräumlichkeiten besichtigt werden.

VORANKÜNDIGUNG
Eröffnung des Wilhelmsburger Schaudepots im Herbst 2015

2015-06-11 Schaudepot FlyerDas Wilhelmsburger "Steingut" Schaudepot

Mit der Umsetzung des Projekts "Wilhelmsburger Schau-Depot" im ehemaligen Geschirrmagazin der einstigen Geschirrfabrik kann nun erstmals die gesamte "Kirsch-Sammlung", Schenkungen sowie Leihgabenverkehr im Umfang von mehr als 11.000 Objekten rund um die Wilhelmsburger Steingut Erzeugung aufbereitet und zugänglich gemacht werden.

Erstmals besteht für den Verein die Möglichkeit, das über Jahrzehnte ruhende Gebäude wieder zu aktivieren. Den Vereinsmitgliedern ist es ein großes Anliegen, dieses industriegeschichtlich äußerst interessante Schau-Depot der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wodurch im Zuge der Aufbereitung besonderes Augenmerk auf die Barrierefreiheit gelegt wird.

Die Eröffnung ist in Form einer Feierlichkeit im Herbst 2015 geplant.

Nähere Informationen zum Projekt folgen demnächst.